Der Züchter / Verkäufer

  • Ein seriöser Verkäufer lädt Sie zu sich nach Hause ein, damit Sie den Wurf, das Muttertier und die weiteren Hunde und deren Lebensumfeld kennen lernen können. Gegebenfalls können Sie auch den Rüden oder wenigstens Bilder von ihm ansehen. (Wegen des Gesundheitsrisikos für die Welpen sollte der Besuch nicht vor der 3. Lebenswoche der Welpen stattfinden).
  • Der Verkäufer sollte nur eine (max. zwei) Rassen züchten / verkaufen.
  • Der Verkäufer darf kein Hundehändler sein.
  • Der Verkäufer sollte wenig Zuchttiere besitzen und auch nur einen Wurf haben.
  • Die Zuchtstätte sollte sauber und geruchsfrei sein. Wie sieht das Welpenzimmer (wenn es dort so etwas gibt) aus? Ist es sauber und gibt es dort Körbchen und Spielzeug usw.
  • Der Verkäufer erkundigt sich nach Ihren Lebensumständen, um herauszufinden, ob Sie überhaupt in der Lage sind, einen Hund zu halten.
  • Der Verkäufer gibt Ihnen in der Regel nicht sofort einen Welpen mit und schwatzt Ihnen keinen Welpen auf, wenn Sie noch unschlüssig sind.
  • Den Hund holen Sie beim Verkäufer ab. Eine Lieferung vor die Haustür oder ein Kauf "aus dem Kofferraum heraus" ist unseriös.
  • Der Verkäufer berät Sie über die Eigenschaften "seiner" Hunderasse, bzw. der Elterntiere und über die Ernährungsbedürfnisse Ihres Welpen.

Der Welpe / Hund

  • Achten Sie auf das Wurfdatum. Welpen sollten nicht vor der 8. Lebenswoche abgegeben werden.
  • Alle Hunde des Verkäufers sollten einen gepflegten und gesunden Eindruck machen.
  • Welpen sollten ausschließlich mehrfach entwurmt, grundgeimpft mit Impfpass und Gesundheitszeugnis verkauft werden.
  • Der Welpe ist grundsätzlich oder auf Wunsch gechipt oder tätowiert.
  • Prüfen Sie die HD- und ED-Ergebnisse der Elterntiere (HD = Hüftgelenksdysplasie, ED = Ellenbogendysplasie).

Der Kaufvertrag
Schließen Sie mit dem Verkäufer einen Kaufvertrag ab, der mindestens die folgenden Angaben enthält:

  • Den vollständigen Name und die Anschrift des Verkäufers und des Käufers
  • Name, Wurfdatum, Zuchtbuchnummer, Tattoo bzw. Chipnummer des Welpen
  • Gesundheitszustand des Welpen und eventuelle Mängel
  • Kaufpreis und Zahlungsart
  • Übergabetermin des Welpen

 

 

Nehmen Sie sich Zeit, denn Sie holen sich ein neues Familienmitglied ins Haus.

 

Sehr gerne berate ich Sie vor dem Hundekauf.

 

Machen Sie sich vorab schon ein paar Gedanken,

 

  • was für einen Hund soll es sein? Gross oder eher klein?
  • männlich oder doch eher weiblich?
  • suchen Sie einen treuen Familienbegleiter für schöne Spaziergänge, oder doch eher ein aktiver Sportkamerad der unter anderem villeicht auch mal Sie antreibt?
  • soll es überhaupt ein Welpe vom Züchter sein, oder wollen Sie einem Hund aus dem Tierheim eine Chance geben?

 

Ausbildung für 4 Pfoten

 

Mario Gubler

 

Trainingsplatz am

Sachsenheimer Eichwald

vor dem Restaurant Schützenhaus.

 

Eichwald 11

74343 Sachsenheim

 

 

Tel:    0162 / 9213407

 

Mail: info@ausbildungfuer4pfoten.com






Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ausbildungfür4Pfoten